KDE4.DE

KDE4 Info Blog. Zusätzlich werden viele weitere Linux Themen behandelt

OpenSuse 11.1 ist da

OpenSuse 11.1 wurde veröffentlicht und steht zum Download bereit. In dieser Version muss man keine EULA wärhend der Installation bestätigen, da nur freie Soft- und Firmware zum Einsatz kommt. KDE kommt in Version 4.1.3 zum Einsatz und enthällt, wie von openSuse gewohnt, einige Backports aus der 4.2er Serie. KDE 3.5.10 hat es nur in die Kategorie “Sonstige Desktops” geschafft. Dies unterstreicht einmal mehr das Bekenntnis zu KDE 4.

Die IT Portale Golem und Heise haben die Version schon unter die Lupe genommen. Bei Golem gibt es sogar ein Video dazu.

Quellen

Viel Spaß mit OpenSuse 11.1

KDE Windows Installer in Version 0.9.3-3

Heute habe ich den Installer von KDE 4 für WIndows in Version 0.9.3-3 ausprobiert. Meine bisher installierten KDE 4.0er Pakete wurden auf den aktuellen Stand gebracht (KDE 4.1). Die grafische Oberfläche des Installers läuft nun stabieler und hat weniger Abstürze. Die Änderungen und Fehlerbehebungen des Insatllers können im Changelog nachgelesen werden. Anwendungen wie Dolphin oder Amarok 2 laufen nun auch besser unter Windows. Also wer es ausprobieren will kann sich den Installer einfach runter laden.

Fedora 10 freigegeben

Die Linux Distribution Fedora ist in Version 10 erschienen. Mit an Board ist KDE in Version 4.1.2. Dank Plymouth und Kernel-Based Mode-Settings soll der Bootvorgang besser und schöner ablaufen.

Als Kernelversion wird auf  2.6.27.5 gesetzt. Der Networkmanager wurde um die Funktion AdHoc Network ergänzt. Mit dieser Funktion kann man eine Punkt zu Punkt Verbindung zwischen zwei WLAN Geräten herstellen ohne einen Accesspoint zu verwenden.

KDE 4.1.3

Gestern, am 5. November 2008, wurde das monatliche Release von KDE veröffentlicht. Die Änderungen in dem aktuellen Release 4.1.3 (namens “Change”) bestehen hauptsächlich aus Bugfixes und Verbesserungen der Anwendungen. Hierbei werden vor allem Dolphin, KHTML, Okular und Kopete hervorgehoben.

Alle Änderungen und Bugfixes können im Changelog nachgelesen werden

Changelog KDE 4.1.2 zu 4.1.3

Have fun!

KDE 4.1.2 auf OSX

so, heute hatte ich endlich mal Zeit die aktuelle Mac-Version von KDE 4 zu installieren und ein wenig damit herumzuspielen. Da auf der Mac-Seite von KDE (mac.kde.org) ein paar Wege beschrieben werden eine Installation durchzuführen, beschreibe ich hier noch mal kurz die einfachste:

1. Download des “everything.torrent” von mac.kde.org

2. Das heruntergeladene Image mounten und die enthaltenen Pakete in folgender Reihenfolge installieren:

2.1 KDE-Mac_Base_System_1.1

2.2 KDE-Mac_Qt_4.4

2.3 KDE-Mac_KDE_Support_1.1

2.4 KDE-Mac_Mysql_5.1-rc (Optional)

2.5 KDE-Mac_KDE_4.1.2_1.1

Danach findet Ihr in Applications (Programme) einen neuen Ordner KDE4 mit den einzelnen Applikation, die Ihr dann Einfach per Doppelklick starten könnt.

Anbei noch ein paar Screenshots mit dem, was Euch erwartet!

Konqueror KDE4 Dolphin KDE4
Okular KDE4

Viel Spaß damit!

Mandriva 2009.0 ist erschienen

Mit der neuen Version der französischen Distribution wird auch KDE4 (in diesem Fall KDE 4.1.2) zum Standarddesktop für Mandriva. Allerdings werden auch noch die 3.5.x-Pakete mit ausgeliefert. Auch bei der weiteren Softwareauswahl gibt es viele aktuelle Pakete wie zum Beispiel der Kernel 2.6.27 (Pre-Release) und OpenOffice 3 (ebenfalls Pre-Release). Neben den Softwarepaketen gibt es auch beim Mandriava-Installer und beim Kontrollzentrum Neuerungen, die nun beide auf dem Webkit basieren. Alle Infos und den Download findet Ihr unter den folgenden Adressen:

Mandriva – www.mandriva.com
Webkit – www.webkit.org

Viel Spaß damit!

KDE 4.1.2 verfügbar

Da ist man gerade mal ein Wochenende im Kurzurlaub, da wird doch glatt ein neues KDE Release veröffentlicht. Neben Fehlerbehebungen, verbesserten Übersetzungen kann auch mit Geschwindigkeitsverbesserungen gerechnet werden.

Was sich genau seit der letzten Version getan hat kann man im Changelog nachlesen. Es wird aber darauf hingewiesen, dass das Changelog noch unvollständig ist und man aus dem Subversion Log mehr Infos bekommt.

Fertige Pakete gibt es für folgende Distributionen

  • OpenSUSE
  • Debian
  • Magic Linux
  • Kubuntu

Quelle:

Mein Update läuft schon ;-)
Viel Spass mit KDE 4.1.2

weitere Beta-Version von OpenSuSE 11.1

Nach der ersten Beta-Version vom 20. September gibt es nun eine weitere Testversion. Der wichtigste Grund für das neue Release ist die Behebung der Probleme mit dem e1000e Netzwerktreiber. Allerdings wurde auch diverse Pakete aktualisiert (z.B. OpenOffice, VirtualBox, KDE), so dass man einen guten Eindruck von dem bekommt, was am 18. Dezember als Final Release veröffentlich werden soll.

Noch gibt es keine Live-CDs für diese Version, diese sollen aber am Montag folgen.

Hier noch die wichtigsten Links:

Download
OpenSuSE Roadmap

Viel Spaß beim Testen

Der KDE Planet im neuen Gewand

Die Seite planet.kde.org hat das neue Layout online genommen. Mir gefällt es besser als vorher. Es wirkt aufgeräumter und zeitgemäß. Zuerst dachte ich, ich hätte mich in der URL geirrt, aber inhaltlich wie immer gut.

Was meint ihr ?

OpenSuSe 11.0 Beta 3

Die Beta drei von OpenSuSe 11.0 steht zum Download bereit. Es wird die letzte Beta Version sein. Mit an Board sind KDE 3.5.9 und KDE 4.0.4 eine Features der kommenden 4.1 Version gibts als Backport mit dazu ;-)

Desweiteren  gibt es Verbesserungen  im Paketmanagement. Es soll sehr viel schneller sein. Ein neuer Installer ist auch mit an Board.

Weitere Informationen sowie LiveCDs und Installationsmedien gibt es auf der OpenSuSe Seite.

Viel Spass beim Testen.