KDE4.DE

KDE4 Info Blog. Zusätzlich werden viele weitere Linux Themen behandelt

Amarok 2.5.0 ist da

Zwar gibt es noch keine offizielle Release Information aber auf den Servern lassen sich der Quelltext und die Windows Installation herunterladen.

Der KDE-Audioplayer enthält vor allem neue Playlistfuntkionen. Playlisten lassen sich nun per Drag and Drop erstellen, alternativ steht nun auch ein Kontextmenü zur Verfügung. Ähnlich wie bei iTunes gibt es nun auch dynamische Playlisten, die sich an den Hörgewohnheiten des Anwenders orientiert.

Des Weiteren wird nun der MP3 Store von Amazon unterstützt.

 

Amarok 2.1 “Let There Be Light” ist da.

Das Amarok Team hat nach  5 Monaten Entwicklung die Version 2.1 von Amarok veröffentlicht. Es gibt viele Verbesserungen und Korrekturen gegenüber der Vorgänger Version.

Einen Überblick über die Veränderungen kann man auf der Amarok Homerpage einsehen. Dort sind auch einige Screenshots sowie der Download zu finden.

Ich selbst nutze unter Ubuntu 9.04 die Amarok Nightly Builds aus dem Launchpad.

Viel Spaß mit Amarok 2.1

Amarok nightly Builds für Windows verfügbar

KDE auf Windows LogoEs stehen nun nächtliche Builds von Amarok für Windows bereit.

Dazu sind folgende Schritte notwendig

  1. Download des aktuellen Installers
  2. Bei den Mirrors folgenden hinzufügen ( rechts auf Add )
    http://mafia-server.net/amarok-nightly
  3. Amarok auswählen ( Abhängigkeiten werden automatisch aufgelöst )
  4. Musik hören :-)

Quelle

Amarok 2.1 beta 1 für Kubuntu 9.04

Fertige Pakete hierfür gibt es im PPA Launchpad bei den experimentellen Paketen.

deb http://ppa.launchpad.net/kubuntu-experimental/ppa/ubuntu jaunty main
deb-src http://ppa.launchpad.net/kubuntu-experimental/ppa/ubuntu jaunty main

Ich schlage aber vor, nach der Installation von Amarok 2.1 beta 1 dieses Repo wieder zu deaktivieren. Sonst läuft man Gefahr sich sein System kaputt zu machen, da in diesem Repo auch andere Pakete enthalten sind, die als “unstable” deklariert sein können.

Amarok Screenshots

Amarok LogoLuis Augusto hat Amarok 2.0 unter die Lupe genommen und viele Funktionen getestet. Das ganze hat er mit sehr schönen Screenshots dokumentiert. Der Report ist wirklich gelungen und sehenswert.

Ich nutze Amarok 2 wirklich gerne, es ist super geworden. Nutzt ihr es auch schon?

Amarok 2 ist da :-)

Es ist soweit, die Entwickler haben Amarok in Version 2 freigegeben. Fast zwei Jahre haben sie an dieser Version gearbeitet. Es gab ein komplettes Redesign des Frontends. Die Integration diverser online Dienste, wie LastFM oder Shoutcast wurde weiter ausgebaut. Die Online Dienste lassen sich durch bereitgestellte Scripts auf kde-apps.org erweitern.

Da Amarok 2 Qt4 aufbaut, läuft es auch unter anderen Betriebssystemen wie Windows und Mac OS und stellt zu bisherigen Mediaplayern eine gute Alternative. Die Versionen für Windows und Mac OS sind derzeit noch mit dem Beta Status versehen.

Quelle:

Amarok 2 Release Candidate 1 – Codename Narwhal

Das Amarok Team hat nach dem harten Feature Freeze den 1. RC von Amarok 2 veröffentlicht. Es gibt einige Änderungen und viele Fehlerbehebungen. Inzwischen sind auch einige Scripte, die Amarok 2 erweitern bei kde-apps.org aufgetaucht.

Zu den Änderungen gehören beispielsweise das Abschalten von einigen Applets, da deren Stabilität noch nicht ausreicht um in die finale Version zu gelangen. Der iTunes Importer erlaubt nun auch Statistiken zu übernehmen.

Mehr dazu erfahrt ihr auf der Homepage des Amarok Teams

Amarok 2.0 Beta 3 – Codename Ataksak

Es gibt wieder was neues vom Amarok Team, nämlich die Beta 3 der Version 2.0.

Neben vielen Bugfixes und Geschwindigkeitsverbesserungen wurde auch an der Last FM Integration gearbeitet. Die Amarok 1.4 User dürfen sich über ein Datenbank und Statistik Importtool freuen, mit dem sich der alte Datenbestand migrieren lässt.

Eine genaue Beschreibung der Bugfixes und Features findet ihr auf amarok.kde.org

Also dann viel Freude an der Musik ;-)

neue Beta-Version von Amarok 2

Bereits vor ein paar Tagen wurde eine neue Beta-Version von amarok 2 veröffentlicht. Größte Änderung an dieser Version ist der Wechsel von Sqlite zu MySQL als Datenbank Backend. Nach den Angaben der Entwickler bringt dies große Performanceverbesserung, gerade in Bezug auf Verwaltung und Erfassung großer Musikkollektionen.

Natürlich wurden auch andere Bugs behoben, dennoch hat Amarok noch keinen stabilen Status und natürlich sind alle weiterhin aufgefordert diese Version zu testen und Bugs an die Entwickler zu melden.

Alle Informationen rund um Amarok findet Ihr unter

http://amarok.kde.org/

Amarok veröffentlicht BETA 1 von AMAROK 2

Amarok2 Codename Nerrivik - Webradio

Amarok2 Codename Nerrivik - Webradio

Gestern wurde die erste Betaversion von AMAROK 2 veröffentlicht. Sie trägt den Codenamen “Nerrivik”. Das Amarok Team vermeldet zahlreiche Bugfixes und ein paar Fetaures für diesen Release. Ich habe mir gerade die Source runtergeladen und unter openSUSE 11 selbst kompiliert, die Anleitung hier funktioniert noch. Bisher läuft Amarok schon 2 Stunden im Dauerbetrieb ohne Störung.Fertige Pakete gibts natürlich auch. Für Windows werden diese durch den “KDE on Windows” installer bereit gestellt.

Quelle:

amarok.kde.org

Also vielen Dank an das Amarok Team! Genialer Player.