KDE4.DE

KDE4 Info Blog. Zusätzlich werden viele weitere Linux Themen behandelt

Mandriva 2009.0 ist erschienen

Mit der neuen Version der französischen Distribution wird auch KDE4 (in diesem Fall KDE 4.1.2) zum Standarddesktop für Mandriva. Allerdings werden auch noch die 3.5.x-Pakete mit ausgeliefert. Auch bei der weiteren Softwareauswahl gibt es viele aktuelle Pakete wie zum Beispiel der Kernel 2.6.27 (Pre-Release) und OpenOffice 3 (ebenfalls Pre-Release). Neben den Softwarepaketen gibt es auch beim Mandriava-Installer und beim Kontrollzentrum Neuerungen, die nun beide auf dem Webkit basieren. Alle Infos und den Download findet Ihr unter den folgenden Adressen:

Mandriva – www.mandriva.com
Webkit – www.webkit.org

Viel Spaß damit!

3 Responses to “Mandriva 2009.0 ist erschienen”

  1. Bei mir ist das Update von Version 2008 auf 2009 leider ordentlich schief gelaufen. Während des Updates gab es eine unscheinbare Fehlermeldung (ich weiß leider nicht mehr, bei welchem Paket), und nach dem Update bekomme ich beim Hochfahren nur noch die Konsole zu sehen.

    Da Mandriva bei mir aber nur das Zweitsystem ist, werde ich es einfach “plattmachen” und frisch von CD installieren.

  2. Hi Thomas,

    kann es sein, dass du einen NVIDIA oder ATI Grafikkarte hast ? Wen dem so ist, tippe ich mal auf ein Kernel Upgrade während des Updates. Dann passen die Treiber der beiden Hersteller nicht mehr zu deinem Kernel. Die Folge ist dann eine Konsole anstelle der grafischen Oberfläche. Eventuell reicht es wenn du aktuelle Grafikkartentreiber installierst.

  3. Es war tatsächlich ein Problem mit der Nvidia-Karte. Und ich bin wohl nicht der einzige Betroffene, im Mandriva-Wiki gibt’s auch schon einen passenden Eintrag, der mir zu einem funktionierendem KDE-Desktop verholfen hat: http://wiki.mandriva.com/en/2009.0_Errata#One_editions_fail_to_boot_to_a_graphical_desktop_.28xorg.conf_not_created.29

Leave a Reply

*