KDE4.DE

KDE4 Info Blog. Zusätzlich werden viele weitere Linux Themen behandelt

KDE 4.2.3 ist da

Am 6. Mai hat das KDE Team einen Wartungsrelease der 4.2er Serie veröffentlicht. Es wurden viele Fehler in der KHTML Engine behoben. Auch die KDE-PIM Bibliotheken haben einen Feinschliff erhalten.

Mehr Informationen findet ihr auf der Info-Seite

Auf der Info Seite findet Ihr die Hinweise welche Binärpakete für einzelne Distributionen schon bereit stehen.

Bei mir hat das Update problemlos funktioniert :-)

13 Responses to “KDE 4.2.3 ist da”


  1. nijee

    das update hat bei mir auch problemlos funktioniert. Trotzdem empfinde ich KDE4 unter Jaunty als den am schlimmsten verbugten Desktop, den ich je gesehen habe. Selbst in dieser Version funktioniert er nicht richtig (anmerkung: ich mag KDE, mein lieblingsdesktop) Er läuft nur stabil wenn ich keine Effekte einschalte. nicht mal die Tastenkombi Alt-DRUCK-K funktioniert um den Xserver neu zustarten. Wenn dabei jedesmal ein Bluescreen käme, hätte ich in den letzten wochen mehr geschafft als jemals in meiner EX-Windowszeit. Furchtbar.

  2. KDE4 läuft bei mir problemlos unter Jaunty. Selbst die Desktopeffekte sind alle bisher ohne Probleme gelaufen. Ich vermisse schon seit längerem KDE 3 nicht mehr, da ich mit KDE 4 einen wirklich guten Ersatz habe.

    Die meisten Probleme die im Zusammenhang mit KDE 4 genannt werden liegen an den entsprechenden Grafiktreibern ATI oder NVIDIA. Sind diese erstmal sauber eingerichtet läuft das System wie geschmiert. Macht man das nicht, dann läuft auch kein anderes Desktopenvironment wie Gnome oder XFCE.


  3. Daniel

    Könntest du mir kurz genau erklären wie man das Update durchführt? Wäre sehr sehr nett!!

  4. @Daniel :

    klar gerne mach ich das, aber ich müsste schon wissen für welche Distribution das ganze sein soll.


  5. Daniel

    Für Kubuntu 9.04 Jaunty Jackalope :)

  6. @Daniel
    in der Datei /etc/apt/sources.list folgende Zeile hinzufügen

    deb http://ppa.launchpad.net/kubuntu-ppa/ppa/ubuntu jaunty mainroot

    danach
    sudo apt-get update
    sudo apt-get upgrade

    Dann kommt KDE 4.2.3 auch zu dir.


  7. Daniel

    bei ubuntu war es sudo gedit aber was war das nochma bei kubuntu??


  8. Daniel

    Also sudo edit /etc/apt/sources.list oder wie ging das nochma bei Kubuntu?


  9. Daniel

    bei mir steht immer das der pupkey fehlt oder so :s also geht nicht

  10. du kannst zum editieren kate verwenden.
    also sudo kate /etc/apt/sources.list

    Zum hinzufügen der Schlüssel kannst du folgendes machen
    1. sudo gpg –keyserver subkeys.pgp.net –recv 2836CB0A8AC93F7A
    2. sudo gpg –export –armor 2836CB0A8AC93F7A | sudo apt-key add -

    Falls in deiner Fehlermeldung die KEY – Nummer anders ist setzte diese Nummer bitte für 2836CB0A8AC93F7A ein.
    Gruß und viel Erfolg


  11. Daniel

    Hab es versucht aber es will einfach nicht klappen :(

  12. was sagt denn die Konsole ? Ausgaben ?


  13. rene

    habe auch versucht die Keys zu holen, der Fehler liegt in den Bindestrichen. das sind alles bis auf aup-key und hinter add doppelte.

Leave a Reply

*