KDE4.DE

KDE4 Info Blog. Zusätzlich werden viele weitere Linux Themen behandelt

Bluetooth + UMTS + Laptop

Aus aktuellem Anlass schreibe ich einmal kurz auf wie ich es geschafft habe mit ein paar Boardmitteln und tools via Bluetooth und meinem Handy über UMTS in Netz zu kommen.

Als erstes möchte ich aber darauf hinweisen, das dadurch Kosten bei eurem Mobilfunkvertrag verursacht werden können!

Als Basis dient hier openSUSE 11.0 installiert sind die Pakete rfcomm, bluez-utils, kinternet (von KDE3 ),kbluetooth (von KDE3 ) und smpppd.

Als erstes schaltet man an beiden Geräten, also Laptop und Handy Bluetooth ein, damit sich die Geräte auch finden können. Mit Hilfe der Konsole kann man dann die Geräteadresse des Handys rausfinden :

hcitool scan
Scanning ...
00:XX:XX:XX:XX:XX       EUER HANDY

Die Adresse mit den XX braucht ihr im weiteren Verlauf noch.

Als nächstes binden wir nun das Gerät an die rfcomm Schnittstelle, als wäre es ein Modem

rfcomm bind 0 00:XX:XX:XX:XX:XX 1

Danach könnt ihr mit Hilfe von Yast unter der Modem Konfiguration ein neues Modem anlegen.

Als Modemgerät gebt ihr dort bitte /dev/rfcomm0 an, die anderen Optionen habe ich hier so belassen wie sie wahren.

Danach müsst ihr entweder einen neuen Provider anlegen oder einen aus der Liste nehmen. In meinem Fall habe ich einen neuen Erstellt namens o2online. Als Telefonnummer müsst ihr folgende eingeben *99***1#, diese Nummer signalisiert dem Handy, dass es eine UMTS / GPRS Verbindung aufbauen soll. Nach einem Usernamen wird auch noch in Yast gefragt, dort habe ich auch o2online eingegeben. Das schien mir aber bedeutungslos zu sein.

So nun Startet mal kbluetooth und kinternet. Es könnte nun sein, dass kinternet noch meckert, dass ein Deamon nicht läuft. Dies kann man mittels rcsmpppd start nachholen. Die gibt dem User das Recht eine pppd Verbindung aufzubauen.


Jeztz ist alles startklar ! Klickt auf das kinternet Icon und die Verbindung wird aufgebaut. Es könnte jedoch noch vorkommen, dass ihr eure beiden Geräte paaren müsst. Dabei hilft euch kbluetooth bei der Eingabe des Schlüssels. Ich habe nach einmaliger Eingabe des keys meinen Laptop permanent auf dem Handy aktzeptiert.

Viel Spass im Internet zum Beispiel auf www.das-fernstudium.com

Leave a Reply

*