KDE4.DE

KDE4 Info Blog. Zusätzlich werden viele weitere Linux Themen behandelt

DELL Latitude E6500 Update

Nachdem ich nun das Bios Update gemacht hatte, konnte ich keinerlei Verbesserung mit dem CPU Frequenz Deamon spüren. Ein Arbeitskollege hat mich dann auf einen Artikel im DELL Linux Forum aufmerksam gemacht, indem DELL zugibt Probleme mit den Speedsteps und vorallem der Temperaturentwicklung im Laptop haben. Dort steht auch, dass man am besten den Lüfter und die betroffenen Lamellen staubfrei hält. Was soll ich sagen, ich habe das Gerät mal kurzerhand aufgeschraubt und mit Hilfe eines Staubsaugers die Lamellen geputzt. Das Ergebnis ist verblüffend. Der Laptop ist leise und wird auch kaum noch heiß. Hätte nie gedacht, dass das Problem so gelöst werden kann. Ich habe mir jetzt vorgenommen alle drei Monate diese Reinigung zu machen. Mal sehen ob das zeitlich ausreicht.

7 Responses to “DELL Latitude E6500 Update”

  1. [...] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von openSUSE DE erwähnt. openSUSE DE sagte: Planet SUSE: KDE4.de: DELL Latitude E6500 Update http://www.kde4.de/?p=771 [...]

  2. hi,

    genau das gleiche Problem hatte ich auch. Durch meinen 3 Jährigen Support (lief letzten Monat aus) auf mein Inspiron 9400 konnte ich immer die Lüfter ersetzen lassen. Leider ist es bei mir sehr Kompliziert an die Lüfter ranzukommen. Staubsaugen von Außen hat sie Kaput gemacht.

    Hast du auch andere Probleme gehabt? Bei mir stürzen 3D Anwendungen unter Ubuntu öfters mal einfach ab. Ebenso mit der Soundkarte.

    grüße lukas

  3. Bei dem Latitude ist es nur eine Schraube auf der Unterseite, dann kann man die Ganze Bodenplatte abnehmen. Sonst habe ich eigentlch keine Probleme mit dem Gerät.

  4. Hallo,

    könntest Du das Notebook dann auch gleich auf

    http://www.linuware.com

    hinzufügen und bewerten? Das wäre super!

    Dann wissen auch andere, was für ein Notebook sie sich ohne “böse Überraschungen” zulegen können.

    Gruß
    Piccolino81

  5. Es bietet sich an das Kabel vom Lüfter abzuziehen, weil er unter Umständen Strom auf das Motherboard schicken kann. :)

  6. Natürlich, als erstes ist die Kiste stromlos zu machen und der Acku zu entfehrnen. Den Lüfter habe ich, bevor der Staubsauger angesetzt wurde vom Board getrennt.

  7. kann ich bei Gelegenheit mal machen.

Leave a Reply

*