KDE4.DE

KDE4 Info Blog. Zusätzlich werden viele weitere Linux Themen behandelt

Debian Lenny und was es dann noch zu tun gab :-)

Ich habe von der Arbeit einen Dell Laptop mit Dockingstation erhalten. Auf Empfehlung eines Kollegen habe ich dann ein Debian installiert. Zu Hause kam dann die Überraschung:

Installierte Kernelversion war 2.6.26. Die WLAN Karte wird aber erst mit dem Kernel 2.6.27 aufwärts unterstützt. Also habe ich dann mal flux ;-) einen neuen Kernel kompiliert. Danach das VirtualBox Kernelmodul neu erstellt und den Nvidia Treiber neu eingespielt. Nun geht alles was ich will. Am Wochenende wir dann noch der aktuelle Desktop durch KDE 4 ersetzt.

Es handelte sich um eine Intel 5000N Karte, für diejeniegen die es interresiert. Das einzige was noch nicht so recht will sind die Fenster Rahmen in den Java Anwendungen. Mal sehen was es da für eine Lösung gibt.

5 Responses to “Debian Lenny und was es dann noch zu tun gab :-)”


  1. bla

    wenn du KDE4.2.1 erfolgreich aus Lenny installiert hast würde ich mich über einen “kleinen Bericht” freuen :)

    Netter Blog btw.!

  2. das wird wohl noch etwas dauern, aber wird dann gemacht.


  3. kailua

    hi,
    bin grad auf diesen kleinen artikel gestossen. ich überlege mir auch gerade von ubuntu 9.04 auf debian umzusteigen. wie ist denn die performance unter lenny mit kde 4.2.1. ich hab auch gehört, dass kde unter debian generell “natürlicher” ist, als unter ubuntu mit kde. stimmt das? oder wie würdest du das beurteilen?

    auch von mir ein lob für den netten blog

  4. Ich hatte unter Debian diverse Probleme mit dem Zusammenspiel meiner Hardware. KDE lief eigentlich sehr flüssig. Dennoch fehlen in der 4.2.1 einige Features und Fixes, die zu einer weiteren Geschwindigkeitsverbesserung beitragen. Aus diesem Grund bin ich wieder bei Ubuntu 9.04. Aber wenn du wechseln möchtest nur zu. Schreib wie deine Erfahrungen bei der Migration und dem Verhalten von KDE sind.


  5. kailua

    danke für die Infos.
    ich werde aber noch warten. Gründe sind die anstehenden Prüfungen und das baldige Release von KDE 4.3 es wird dann denke ich in ungefähr 2-3 Wochen soweit sein.

    gruß

Leave a Reply

*