KDE4.DE

KDE4 Info Blog. Zusätzlich werden viele weitere Linux Themen behandelt

Bluescreen unter KDE4

Leider hatte ich bisher noch keine gelegenheit Videos unter KDE4 zu sehen. Heute war es dann soweit und ich habe versucht über xine ein Video zu sehen. Alles was ich sehen konnte war ein sattes blau. Ton habe ich gehört. Im Netz habe ich dann diverse Hinweise gefunden, dass es wohl Probleme damit gibt, wenn der Video Treiber für xine auf “auto” steht. Um die Einstellung zu ändern habe ich unter Einstellungen -> Erfahrungslevel die Einstellung “Master of the Universe” gewählt. Erst danach konnte ich unter dem Reiter Video die Einstellung ändern. Dort habe ich opengl genommen, da ich derzeit die Desktopeffekte aktiviert habe. Es funktioniert aber auch mit xshm. Wer Kaffeine verwendet sollte sogar xshm nehmen, falls das blaue Bild erscheint, ansonsten kommt es zu einer Fehlermeldung in Kaffeine beim Versuch die Eisntellungen für xine zu ändern und es wird automatisch zu auto gewechselt, quasi ein Kreislauf.

3 Responses to “Bluescreen unter KDE4”


  1. Langer

    Ich will dann mal Danke sagen für die doch kleinen aber immer wieder hilfreichen Tips. Ich schaue jetzt schon recht Regelmäßig hier vorbei und nehme diese oder jene Anregung gern mit.

    Sven


  2. haertie

    Hallo,

    ich hab eine Intel x3100 im Notebook und habe das gleiche Problem, jedoch nur in der oberen linken ecke. Ca. 800×600 Pixel links oben ist es blau. Schiebe ich das Fenster z.B. nach rechts unten erscheint dann das Bild. Gleichen gilt auch für Videochat im Skype.
    Ich habe nun folgendes probiert. In der xorg.conf hab ich im Abschnitt Device diese Zeile zugefügt:

    Option “AccelMethod” “EXA”

    Damit hab ich überall ein Bild. Dafür zuckt es ab und an rum und mit der Einstellung:

    Option “AccelMethod” “XAA”

    geht es wieder nur Außerhalb diesen Bereiches (links oben). Jedoch ist es bei mir nicht störend, da im Fullscreen das Bild da ist, aber eventuell hilft es jemanden bei der Fehlersuche.

    bis dann

  3. danke für den Hinweis ;-)

Leave a Reply

*