KDE4.DE

KDE4 Info Blog. Zusätzlich werden viele weitere Linux Themen behandelt

Arbeiten mit Linux Teil 2 yakuake

Mein Lieblingskonsolentool ist yakuake.

Es legt sich vollkommen transparent in den Hintergrund und kann über Tastenkombination eingeschaltet werden. Ich nutze das Tool täglich und kann darauf nicht mehr verzichten.

Welche nutzt ihr ?

11 Responses to “Arbeiten mit Linux Teil 2 yakuake”


  1. bas89

    Ohne Yakuake geht garnichts. Stimme mit dir voll überein! Für mich noch wichtige Nischenprogramme: KShutdown, Wicd und einiges an wissenschaftlicher Software.

  2. Auf jeden Fall yakuake. Ein Druck auf F12, und das Ding rollt sich von oben aus. Und genauso schnell wieder ein, wenn es den Focus verliert (je nach Einstellung).


  3. Gordon

    Yakuake ist bei mir wieder vom System verschwunden, da es Konsole als Abhängigkeit mitbrachte. Aber ich habe mit Tilda eine perfekte Alternative gefunden. Tilda bietet mir umfangreiche Möglichkeiten, erscheint dennoch als schlichte Konsole, ohne viel Klimbim.

  4. Mir als GNOME-Nutzer haben tilda und guake gar nicht gut gefallen. yakuake hingegen ist echt super. Läuft stabil bisher und man kann sogar mehrere Terminals neben- und übereinander haben. So läuft bei mir irssi rechts und links hab ich schnell nen Terminal zur Hand. Ich bin glücklich damit, auch wenn die Abhängigkeiten riesig sind.

  5. Ich kann stjerm empfehlen. Bei Tilda hat mich bissl das “exit”-Handling gestört, was bei stjerm besser umgesetzt ist.
    Bin damals von Yakuake zu Guake zu Tilda zu stjerm gewechselt.


  6. ich

    Ich hab grad meinen neuen Notebok aufgesetzt. yakuake war das erste, das ich installiert habe. ich finds perfekt für mich.


  7. OnJen

    Ich stimme auch voll zu. Yakuake ist einfach total praktisch, aber nur mit kwin. bei fluxbox benutze ich tilda.

  8. Ich benutze Yakuake ebenfalls, und kann mir gar nicht mehr vorstellen ohne es zu arbeiten. Ist einfach total praktisch, wie Markus schon sagte, ein Druck auf F12 und ich hab ‘ne Konsole. :-)


  9. samy

    Ich benutze auch yakuake unter KDE. Werde mir das stjerm aber mal anschauen.


  10. samy

    stjerm, kann leider mit yakuake nicht mithalten. So lassen sich Tab nicht benennen.

    Das ganze ist sowas wie yakuake für Leute dies spartanisch mögen. Mir gefällt auch die Aufmachung (Farbe etc.) nicht.

  11. Ich nutze nun auch schon seit längerer Zeit Yakuake und ich muss sagen das es wirklich ein super nützliches Programm ist.

Leave a Reply

*