KDE4.DE

KDE4 Info Blog. Zusätzlich werden viele weitere Linux Themen behandelt

openvpn Versuch gescheitert

Tja das hat nicht so wirklich heute funktioniert. Erst hab ich heute morgen vergessen die IPBOX einzuschalten :-( und dann, nachdem dann jemand zu Hause war und dies getan hat, ist mir eingefallen dass der openvpn Server ja noch garnicht automatisch startet. Zu früh gefreut. Die Tage kommt der nächste Versuch.

Die IPBOX als openvpn Server

Da heute nix in der Glotze kam, dachte ich mir ich probiere mal ein Enigma 2 für die IPBOX aus. Also kurzer hand das Image aufgespielt und es funktioniert auch fast alles. Zumindes fernsehen kann man schon mal. Feintuning kommt später :-) .

Ich hab mir dann nochmal die Release Notes vom Image angesehen und dort einen Eintrag zu openvpn gefunden. Nun habe ich Client und Server ( Ist die IPBOX ) am laufen, kann aber noch nicht sagen ob es gut funktionieren wird. Lokal läuft es schonmal. Werde es morgen auf der Arbeit mal testen und berichten.

Die letzen beiden Wochen mit meiner IPBOX

Vor zwei Wochen ist es dann geschehen, von jetzt auf gleich. Alles Schwarz außer die free to air Programme. Ich habe dann erstmal 2 Tage abgewartet aber es wurde nicht besser. Die Box meldete immer “Scramble Channel”. Ein Anruf bei meinem Kabelprovider brachte dann den ersten Techniker ins Haus der mal meine Leitungen messen sollte. An der ersten Dose in der Wohnung kam aus seinem Mund nur ein “Oh, wir müssen in den Keller”. Alles klar, Schlüssel in die Hand und ab in den Keller. Dort hat er dann direkt am Hauseingangsverstärker gemessen und auch da kam ein “Oh” aus seinem Mund. Das zu gelieferte Signal sei nicht in Ordnung, er könne daran aber nichts machen. Es müssen andere kommen. Zwei Tage später kam dann gleich ein ganzer Bautrupp vom Kabelanbieter und hat kurzerhand den Gehweg an zwei Stellen aufgebuddelt um Verbindungsstücke zu erneuern. Prima dachte ich und habe nach der Abschlussmessung einen Sendersuchlauf gemacht. Alles da und sogar mehr Sender als vorher. Nur meine Bezahlsender funktionieren nicht. Als hab ich mal den originalen Receiver rausgeholt und angeklemmt. Der sagte dann ich hätte die Karte falsch drin, war sie aber nicht. Also nochmal angerufen und mein neues Problem geschildert. Resultat   -> Die Karte defekt. Jetzt geht aber alles wieder.

KMyMoney2 1.0.1 für (K)ubuntu

Die Version 1.0.1 wurde nachgelegt und steht nun auch in folgendem PPA zum Download bereit.  Weitere Informationen zu KMyMoney gibt es auf der Projektseite bei Source Forge und auf der KDE-Apps Seite.

KMyMoney2 1.0 für (K)ubuntu

Wer die kürzlich erschienene Version 1.0 von KMyMoney unter (K)Ubuntu verwenden möchte findet die Pakete dazu in diesem PPA

Ich konnte eine kmy Datei vom Vorgänger problemlos öffnen und bearbeiten.

Dennoch habe ich zur Sicherheit ein Backup gemacht.

KDE 4.3.1 verfügbar – Update

Nachdem KDE 4.3 einen Monat alt ist kommt auch schon das Service Update daher.

Es wurde Fehler in Kmail, KWin, Kio::Fish ( Dateiübertragung per SSH ) . Die genaue Liste der Änderungen zum Vorgänger kann im Changelog nachgelesen werden.

Binärpakete stehen derzeit für folgende Distributionen bereit

  • Kubuntu
  • Mandriva 2009.0 und 2009.1 Spring
  • openSUSE 11.1, 11.0  10.3 und dem Factory Build
  • Eine Live CD auf openSUSE Basis ist auch verfügbar.

Die Download Links findet Ihr auf der Info Seite zu KDE 4.3.1

Happy Upgrade :-)

KDE 4.3.1 ist nun auch für FreeBSD verfügbar.