KDE4.DE

KDE4 Info Blog. Zusätzlich werden viele weitere Linux Themen behandelt

Debian Lenny und was es dann noch zu tun gab :-)

Ich habe von der Arbeit einen Dell Laptop mit Dockingstation erhalten. Auf Empfehlung eines Kollegen habe ich dann ein Debian installiert. Zu Hause kam dann die Überraschung:

Installierte Kernelversion war 2.6.26. Die WLAN Karte wird aber erst mit dem Kernel 2.6.27 aufwärts unterstützt. Also habe ich dann mal flux ;-) einen neuen Kernel kompiliert. Danach das VirtualBox Kernelmodul neu erstellt und den Nvidia Treiber neu eingespielt. Nun geht alles was ich will. Am Wochenende wir dann noch der aktuelle Desktop durch KDE 4 ersetzt.

Es handelte sich um eine Intel 5000N Karte, für diejeniegen die es interresiert. Das einzige was noch nicht so recht will sind die Fenster Rahmen in den Java Anwendungen. Mal sehen was es da für eine Lösung gibt.

Digikam 0.10.0 für KDE4

Der Port von Digikam auf KDE4 ist mit der Version 0.10.0 abgeschlossen und steht ab sofort zur Verfügung.

Es wurde nicht nur der Port fertiggestellt, sondern es wurden auch neue Funktionen bereit gestellt. Unter anderem werden Geotags und die Bearbeitung von RAW Metadaten unterstützt. Für Windows Nutzer steht ein fertiges Paket im Windowsinstaller zur Verfügung.

Eine Liste der Änderungen und neuen Features kann auf der Digikam Homepage eingesehen werden.

KDE4.de wünscht den Fotosammlern viel Spaß mit der Anwendung

KDE 4.2.1 auf dem Mac

Die KDE 4.2.1 Basispakete haben ihren Weg ins fink Repo gefunden. Damit steht die stabile Version auch für den Mac bereit.

Das ganze gibt es als mac und X11 Version.

Weitere Informationen findet ihr auf folgender Homepage

XBMC und ich versuche es noch einmal

Nach einer Unterhaltung mit  einem Arbeitskollegen, der auch auf der Suche nach einem Mediacenter war, habe ich erfahren, dass meine schon einmal genannten Fehler nicht mehr auftreten würden.

Sein Setup ist ein frisches Debian Lenny und dazu die Pakete für Ubuntu, die man auf der XBMC Homepage finden kann.

Ich werde natürlich wieder berichten wie es und vor allem ob diesmal alles auf Anhieb funktioniert.

Das war die Cebit 2009

Ich war letzten Freitag auf der Cebit, hatte aber nicht all zu viel Zeit mir alles im Detail anzuschauen, was ich mir vorgenommen hatte.

Nach einer erschwerten Anreise ( 5 Unfälle und Staus auf der A2 ) war ich dann gegen 11 auf dem Messegelände.

Beim Stand von Agfeo gab es was neues. Sie arbeiten nun mit PowerLAN Adaptern und ermöglichen so die Telefonie über die Steckdose.

Die kommende Fritzbox sah vielversprechend aus und kann 2 Funknetzte gleichzeitig aufmachen. Dazu kommen dann endlich Gigabit Ethernet Ports.

Als ich an den OpenSource Ständen vorbei ging war dort die Hölle los. Alle KDE und Amarok Leute waren in Gesprächen vertieft, so dass ich mit keinem sprechen konnte. Vor dem Ubuntu Stand wurden zahlreiche Menschen mit CDs beglückt. Schade ich hätte gerne mit dem ein oder anderen gesprochen.

Es ging dann weiter mit einem Standbesuch bei einem Antivierensoftware Hersteller, der mir seine Lösung für heterogene Netze zeigte ( super ! ).

Zu letzt gab es dann noch einen Standbesuch bei Tobit ( David DSL ) der seine kommende Version und die neue Iphone Unterstützung zeigte. Bei Tobit fand dann auf dem Stand ( und für manche auch davor ) eine Standparty mit Bier und Snacks auf dem Programm.  Die DJs waren echt spitze hier ein Video der Standparty

KDE 4.2.1 ( Cream ) ist da

Am 4. März hat das KDE Team die Version 4.2.1 veröffentlicht.

Die Version bereinigt Fehler und verbessert die Performance. Die Übersetzungen wurden auch verbessert.

Fertige Pakete gibt es für folgende Distributionen:

Bei dem Update sollte man aber vorsichtig sein. Im Planeten habe ich schon gelesen, dass einige Leute Probleme mit einen Plasmoids nach dem Update hatten. Sobald mein Update durch ist schreibe ich ob es Probleme gab.

OSZine macht dicht

Und ich sage dankeschön für viele gebündelte Inforamtionen aus der OpenSource Scene. Echt schade, das anrichter aufhört. Hoffentlich bleibt die Seite als Nachschlagewerk erhalten, das wäre sehr nett.

Also dann noch mal, vielen Dank von www.kde4.de

KDE im Linux Format

Linux Format CoverDie aktuelle Ausgabe des Linux Format Magazins hat KDE getestet und daraus sogar eine Titelstory gemacht. Derzeit kann man das ganze sogar downloaden.

Der Download steht in zwei Varianten zur Verfügung einer  60 MB und einer 125 MB großen Variante.

Es gilt sich aber zu beeilen, da der Download nur 24 Stunden zur Verfügung steht.

Quelle

IE6 Deathmarch

Sicherlich habt ihr auf der linken Seite schon das Logo zum IE6 Deathmarch gesehen. Es bedeutet, dass ich hier auf KDE4.DE diesen Todesmarsch vom Internet Explorer 6 unterstütze. Ab dem 1.3.2009 werden auf KDE4.DE keine Extrawürste mehr für den IE 6 gemacht. Er wird bei den zukünftigen Entwicklungen nicht mehr berücksichtigt. Immerhin ist der Browser nun schon 7  Jahre alt und bald kommt der IE8. Ich habe mich in den letzten Jahren auch beruflich mit dem Browser herumschlagen müssen und viele Dinge die Entwickelt wurden mussten eigentlich immer eine Spezielle IE Version haben. Damit ist nun, zumindest hier auf KDE4.DE Schluss.

Was haltet ihr davon ? Sollte man Konzerne und Behörden mit Ignoranz zu einem Update der Browser bewegen ?