KDE4.DE

KDE4 Info Blog. Zusätzlich werden viele weitere Linux Themen behandelt

7000 Änderungen später ( KDE 4.1 ) Visual Changelog aktualisiert

Auf der polishlinux.org Page kann man einen neuen “visual Changelog” einsehen. Es wird auch über Performance Verbesserungen und die bessere Stabilität gesprochen. Es ist nun auch möglich Dashbord Widgets von MacOSX zu installieren. Der Autor hat sogar geschrieben, dass er sich nun entgültig von der 3.5er Version trennen wird. Zu sehen sind Neuerungen in Plasmoids sowie in einzelnen Anwendungen.

Viel Spass beim durchschauen.

Neue Knoppix-Version 5.3.1 verfügbar

Nachdem die Version 5.3 der Knoppix Live-CD zur CeBIT veröffentlich wurde, gibt es nun die aktualisierte Version 5.3.1. Es wurden hauptsächliches Korrekturen und Updates vorgenommen, so wurde zum Beispiel der Kernel auf die Version 2.6.24.4 aktualisiert. KDE4 ist auch weiterhin dabei, allerdings ohne Änderungen zum vorherigen Release.

Den Download findet Ihr unter knopper.net

 Have fun! 

4.0.3 schon im OpenSuse Buildservice

Im OpenSuse Buildserver sind schon jetzt die Pakete für die kommende 4.0.3 Version verfügbar. Laut einem Post auf attitu.de
sollten diese für Tesuser sein. Ich habe heute allerdings eine E-Mail eines Suse Nutzers erhalten der sich über den Versionshinweis “4.0.3″ in den Hilfe Texten wunderte, obwohl er das stable Repo verwendet.

Fedora 9 Beta (Sulphur) verfügbar

Heute hat das Fedora Team die erste Beta Version von Fedora 9 veröffentlicht. Wie schon in der Alpha Version ist KDE4 mit an Board, diesmal die aktuelle 4.0.2. Neben KDE4 ist auch eine aktuelle Beta ( Version 5 ) von Firefox 3 an board. Das entgültige Release soll Ende April kommen.

Quellen:

Plasma Theme Contest

Das Team von KDE ruft nun offiziell zum Plasma Theme Contest auf. Sein fertiges Theme muss man dann bis spätestens 9 April 18:00 Uhr auf kde-look in die Plasma Themes Section gestellt haben. Es muss im tar.gz Format oder in einem Themen Verzeichnis abgelegt sein. Es werden dann einige ausgewählt und zusammen mit dem kommenden KDE 4.1 veröffentlicht.

Wer also kreativ ist und etwas machen möchte kann sich an diese einfache Anleitung halten. Sie beschreibt das Erstellen eines Themes in 7 einfachen Schritten
Quelle:

Wir können uns also auf viele tolle Themes freuen.

Wormux

WormuxDa es zur Zeit nicht viel Neues in der KDE Welt gibt, habe ich mir zum Zeitvertreib einmal das Spiel Wormux angeschaut. Es ist komplett auf Deutsch verfügbar und macht sehr Viel Spass. Wer das Original Worms mag der wird Wormux lieben. Es ist sogar Netzwerktauglich. Somit kann man mit Gegnern auf der ganzen Welt spielen und Spass haben.

Es ist keine Installation notwendig, einfach das bz2 File downloaden, entpacken und im Programmordner die launch.sh starten.
Viel Spass beim ausprobieren.

Interview mit KDE Entwickler Tobias König ( Akonadi )

Tobias König ist der Hauptentwickler von Akonadi. Akonadi wird in KDE 4.1 die plattformunabhängige Speicherlösung für Private Daten sein. Die KDE-PIM Anwendungen werden zum Teil Akonadi als Backend in KDE 4.1 verwenden.
Mehr dazu im Interview mit Tobias König (deutsche Version ).
Viel Spass beim lesen.

Amarok nähert sich der ersten Alpha Version

Im Developer Blog wurde berichtet, dass sich Amarok auf dem besten Weg zur ersten Alpha Version befindet. Es sei zwar noch eine Menge zu tun, jedoch habe sich auch schon viel getan. Der Bericht ist lesenswert und ein paar Screenshots vom derzeitigen Entwicklungsstand gibts auch noch dazu.

Quelle

Viel Spass beim Lesen und eventuel Testen.

KDE4 mit Kicker

Auf kde-apps.org gibt es ein Howto wie man unter Suse den altbekannten Kicker unter KDE4 nutzen kann. Ich selbst sehe darin jedoch keinen Sinn. Man sollte lieber das Plasma Panel verwenden und dessen Weiterentwicklung fördern. Wer aber nicht auf die alte Funktionalität verzichten will, kann so seine gewohnte Taskleiste verwenden. Gerade für die Menschen die den Networkmanager verwenden sollte dies vorteilhaft sein. Man merkt also, dass selbst die Nutzer in einer Art Übergangsphase sind. Sie wollen die neuen Anwendungen und Plasmoids verwenden, jedoch nicht auf schon bestehende Funktionalität verzichten.

Zu guter letzt noch die Quelle

Knoppix mit KDE4

Die neue Version der Live-CD Knoppix von Klaus Knopper ist nun auch mit KDE4 ausgestattet. Die Version 5.3 der Live-CD, die zur CeBIT released wurde und auf Debian basiert, startet zwar standardmäßig mit der KDE-Version 3.5.8, allerdings kann man mit der Boot-Option “knoppix desktop=kde4″ auch die Version 4 starten.

Zuletzt noch die Links:

CeBIT
Klaus Knopper (Knoppix)

Have fun.